Anmelden
28.08.2018NLA Saison 2018 / 2019

Im Zeichen des Umbruchs einen Schritt vorwärts

Alles neu macht der Mai. So erging es der NLA-Equipe aus der Kyburgstädter zu Beginn des Jahres. Vom Staff bis hin zur Torhüterposition gab es in fast allen Bereichen neue junge Gesichter, sei es aus der eigenen Jugend oder aus der Jugend der Ligakonkurrenten.  Der wichtige Kern um Captain Jonas Wettstein und Topscorer Thomas Kropf konnte gehalten und dank der erfolgreichen Playmaker Aktion, mit dem jungen Tschechen David Šimek schliesslich auch auf der Ausländerposition stark ergänzt werden.

Mit einem Durchschnittsalter von rund 23.5 Jahren ist der Kader des UHC Thun auch in der Saison 18/19 einer der jüngsten der NLA. Dem steht mit 32 Jahren auch das Trainer Trio um Sebastian Thomann in nichts nach. Sebi erhält nach langer Assistenz-Tätigkeit in der NLA, die Chance sich als Headcoach zu beweisen. Ihm zur Seite stehen mit Sam Anneler und Housi Meyer die Thuner U21 Trainer der letzten Saisons.

Die Vorbereitung ist nun beinahe abgeschlossen. Vieles wurde neu einstudiert und die ersten Testspiele konnten mit Siegen über Frutigen, die Bern Capitals (beide 1. Liga) und Basel Regio (NLB) erfolgreich gestaltet werden. Beim Härtetest am Tigercup in Biglen konnte kein abschliessendes Fazit zur Stärke der Thuner Mannschaft gezogen werden. Nach klaren Niederlagen gegen die Langnau Tigers und den Vizemeister SV Wiler-Ersigen, gelang zum Abschluss ein 6:4 Sieg über den aktuellen Schweizer-Meister Floorball Köniz. Wo die Berner Oberländer wirklich stehen, wird sich am 09.09.2018 um 19:00 Uhr zeigen, wenn die Saison zu Hause in der MUR-Halle gegen die Kloten-Dietlikon Jets startet.

Nach dem Motto der Playmaker Aktion #dubischentscheidend, freut sich die junge Thuner Mannschaft auch in diesem Jahr auf die lautstarke Unterstützung der treuen Anhänger bei den Heimspielen in der MUR. Das legendäre Thuner Publikum trägt das NLA Team an Heimspielen lautstark und die Mannschaft schätzt die riesige Unterstützung sehr. #machetlärmfürTHUN

 

Text: Trainer NLA Sebastian Thomann, Hans-Roland Meyer und Sam Anneler

Saisonkarte NLA

Die Saisonkarte mit welcher Sie Einlass zu allen Heimspielen (Meisterschaft, Playoff/Playout, Cup) haben kann am ersten und zweiten Heimspiel an der Abendkasse gegen Barzahlung erworben werden.

Saisonkarte: CHF 150.--
ZUBEO-Mitglieder: CHF 100.--